MESSAGE_11
Mattes Website - Blog
Heiligabend Montag, 25.12.2006, 07:57 Uhr
Judith, Wolfram und ich haben Anlässlich des Heiligen Abends "dem verrückten Japaner" einen Besuch abgestattet.

Der verrückte Japaner ist ein kleines, gemütliches Restaurant in Kita-Senri dessen richtiger Name uns unbekannt ist.
Der Besitzer hat aber nicht mehr alle Tassen im Schrank, daher die Name.



Wir bestellten ein Rundum-Sorglos Paket, bei dem man von ihm den ganzen Abend mit allerlei Köstlichkeiten bedient wird.
Unter anderem gab es einen Obstteller, gepfeffertes Steak, eine Nudelsuppe, Hühnchen-Nuggets, japanische Kroketten, und einen Grill-Teller:



Gegessen wurde übrigens aus Kindertellern mit "Winnie Pooh" Motiv:



Auf dem Grill waren auch zwei große Muscheln (namens "Saza-e"):



Da ich nicht der größte Fan von Muscheln bin, habe ich meinen beiden Begleitern den Vortritt gelassen. Nach einhelliger Aussage von Judith und Wolfram haben die Muscheln allerdings zu bitter geschmeckt.

Hier ein Video, wie Wolfram versucht seine Muschel zu öffnen:



Zwischendrin gab es Geschenke!
Wir alle bekamen "tolle" Disney-Halsbänder:



Judith bekam ein GANZES KLEID geschenkt:



(Blümchenkleider sind jetzt wieder in Mode)


Desweiteren mussten wir mit dem verrückten Japaner ein Gesellschaftsspiel spielen, bei dem reihum kleine Plastikschwerter in eine kleine Plastiktonne gesteckt wurden. Wenn man Pech hatte, wurde dabei ein Mechanismus ausgelöst, der die Plastikfigur in der Tonne herauskatapultierte.
Fortuna war Wolfram nicht Hold, er verlor sämtliche Runden bis auf die letzte (die ging an mich).
Die "Bestrafung" bestand darin, dass man mit einem Plastikhammer gehauen wurde:



Am Ende war Wolfi aber doch irgendwie der Gewinner des Spiels, und bekam eine Tüte Zuckerwatte:




Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto:

Freizeit